Wir wollten nun auch noch Ablenkung im Besuch der europäischen Kunst-Triennale Manifesta finden. Die Kuratoren waren das „Raqs Media Collective“ aus Indien; wir erfuhren, daß sie die Bücher Reinhold Messners gelesen hatten, des Himalaja-Bezwingers, „den in Indien natürlich jeder kennt“.

Dies machte es uns selbstverständlich zur Pflicht, zum Ausstellungsort ALUMIX (eine ehemalige Aluminium-Fabrik in Bozen) zu eilen.









Fortsetzung